+49(0) 89 904 868 0 info@taupunkt-lueftung.de

RADON Gas und sein Vorkommen 

Radon ist ein natürliches, radioaktives Gas, dass es schon seit vielen Jahren auf der Erde gibt. Radon gewinnt jedoch erst in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutsamkeit, da es eine Gesundheitsgefahr darstellt.

Ursprung von Radon

RADON, was ist das denn wieder für ein neumodischer Kram?

RADON ist ein natürliches Gas und es ist radioaktiv. Entdeckt wurde es 1898 durch Marie und Pierre Curie. Es entsteht vor allem im Erdboden durch den Zerfall von Radium (Symbol Ra, Ordnungszahl 88). RADON dringt durch den Boden in Gebäude ein, wobei die Belastung innerhalb Deutschlands sehr unterschiedlich sind.

Geschichte von Radon

RADON, dass gab es doch schon immer und jetzt soll es auf einmal gefährlich sein!

Die Gefahr, die durch RADON entsteht, wurde erst sehr spät entdeckt. Zifferblätter wurden bis weit ins 20. Jahrhundert mit Radium bestrichen da sie beim Zerfall des Radium das Leuchten der Zahlen und der Zeiger erzeugten. Auch dachte man lange, es führe zu gesundheitlichen Vorteilen. Heute ist bekannt das es zu großen Lungenkrebsrisiko führt und es steht als zweithäufigste Ursache, hinter dem Rauchen, für die Lungenkrebserkrankung.

Radon Vorkommen

Im Mittel findet sich in der Erdatmosphäre ein Radonatom auf 1021 Moleküle in der Luft. Die Quellen des Radons sind im Gestein und im Erdreich in Spuren vorhandenes Uran und Thorium, die langsam zerfallen. In deren Zerfallsreihen wird das Radon gebildet. Dieses diffundiert dann aus den obersten Bodenschichten in die Atmosphäre, ins Grundwasser, in Keller, Rohrleitungen, Höhlen und Bergwerke. Radon aus tiefergelegenen Erdschichten erreicht nicht die Oberfläche, da es bereits auf dem Weg dorthin zerfällt.

Das Radon Vorkommen ist deswegen vermehrt in Gebieten mit hohem Uran- und Thoriumgehalt im Boden. Dies sind hauptsächlich die Mittelgebirge aus Granitgestein, in Deutschland vor allem der Schwarzwald, der Bayerische Wald, das Fichtelgebirge und das Erzgebirge, in Österreich das Granitbergland im Waldviertel und Mühlviertel. Hier finden sich vor allem saure und helle (leukokrate) Gesteine. Insgesamt kommt Radon in Süddeutschland in wesentlich höherer Konzentration vor als in Norddeutschland. In der Schweiz ist vor allem der Kanton Tessin eine ausgeprägte Radon-Gegend; in Belgien ist es der östliche und südöstliche Teil. (siehe Limburger Steinkohlerevier) Manche Quellen besitzen einen bedeutenden Radonanteil, beispielsweise Bad Gastein, Bad Kreuznach, Bad Schlema, Bad Steben, Bad Zell, Ischia im Golf von Neapel, Menzenschwand, Meran, Sibyllenbad und Umhausen im Ötztal. Bad Brambach verfügt mit der Wettinquelle über die stärkste zu Trinkkuren genutzte Radonquelle der Welt. Weitere Orte, an denen Radon in relativ hohen Konzentrationen vorkommt, sind neben Uranerz-, Flussspat- oder Bleibergwerken und Halden und Absetzbecken des Uranbergbaus auch Laboratorien und Fabriken, in denen Uran, Radium oder Thorium gehandhabt werden. (Quelle: Wikipedia)

Um zu wissen, ob Sie selber unter einer RADON Belastung in Ihrem Haus leiden, hilft nur eine Radonmessung.

Radon Belastung

RADON, davon habe ich gehört, habe aber noch keine Zeit gehabt, mich damit zu beschäftigen.

Ein Radon Messgerät können Sie sich leihen oder auch kaufen. Die Radon Messwerte im inneren eines Gebäudes dürfen in deutschen Betriebsstätten 300 Bq/m3 nicht überschreiten. Aber auch im Wohnraum, ob vermietet oder selber genutzt, sollte der Grenzwert nicht überschritten werden. 

Gemessen wird die Radioaktivität in Becquerel, abgekürzt Bq. Sieist die Einheit der Aktivität einer bestimmten Menge einer radioaktiven Substanz. Angegeben wird die mittlere Anzahl der Atomkerne, die pro Sekunde radioaktiv zerfallen, d. h. ein Becquerel entspricht einem radioaktiven Zerfall pro Sekunde.
Quelle Wikipedia.

Ein solches Radon Messgerät, wie das 100-825, erhalten Sie auch bei uns. Wenn dann die Grenzwerte erreicht werden oder sogar überschritten werden, ist die Lösung des Problems sehr einfach: eine automatisch kontrollierte Lüftung mit unserer RADON Lüftungssteuerung 100-690. Es bedarf im ersten Schritt keinerlei großen Umbau- oder Sanierungsmaßnahmen. Der erste Schritt, der Ihnen eine sofortige Besserung bringt, ist eine Radonlüftung.